Lutherbibel 2017.

So machen wir die Lutherbibel zum echt begehrten Must-have. Das Buch zum Jubiläum der Reformation.

Vergriffen kurz nach Veröffentlichung.

Zum 500. Jahr der Reformation kamen unzählige neue Bücher auf dem Markt. Unser Ziel war es: die Lutherbibel 2017 als DAS Buch zum Reformationsjubiläum zu positionieren. Und das ist gelungen. Mit unserer Kampagne »Die Bibel. Das Buch. Mein Buch« konnten wir deutschlandweit neue Berührungspunkte mit der Lutherbibel schaffen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung meldete gleich zum Verkaufsstart: »ein Ansturm auf die Lutherbibel« und die erste Auflage war kurz nach Veröffentlichung vergriffen.

Limitierte Schmuckschuber von Prominenten.

Gelungen ist das durch eine grundlegende Positionierung. Unser Anliegen war es, dass die Bibel »ins Leben kommt«. Dafür haben wir bekannte Persönlichkeiten gebeten, individuelle Schmuckschuber für die neue Lutherbibel, auf Basis eines ihnen bedeutsamen Bibelzitates, zu entwerfen. Ein besonders großes Medienecho hatte insbesondere die Veröffentlichung der Edition von Harald Glööckler. Sie erreichte sogar das Late-Night-Publikum von »Circus HalliGalli«.

Erfolgreiche Inszenierung im Buchhandel.

Im ersten Schritt ging es auch darum, den Buchhandel auf die Nachfrage nach der neuen Lutherbibel 2017 aufmerksam zu machen. Für die Inszenierung bei Verkauf und Ausstellungen wurde ein spezielles modulares Displaysystem entwickelt. Buchhandlungen berichteten, dass die Lutherbibel 2017 ihnen einen „goldenen Herbst“ beschert hätten. Unterstützt wurde die Nachfrage durch Magazine für verschiedene Anspruchsgruppen, Beilagen, Anzeigen, Social Media Aktivitäten, flankierende Aktionen anlässlich der Buchmesse und eine neue Website mit Onlineshop.