Eine Bewegung für Kinder in Not.

Mitmachen und Spenden.

Aktiv werden und Spenden.

Seit 1967 schützt das Kinderhilfswerk terre des hommes Mädchen und Jungen vor Sklaverei und Ausbeutung, hilft Flüchtlingskindern und kümmert sich um die Opfer von Gewalt, Missbrauch und Katastrophen. terre des hommes sorgt für Bildung, Ausbildung, bessere Zukunftsperspektiven und setzt sich für das Recht von Kindern auf eine gesunde Umwelt ein. Anlässlich des 50. Jubiläums durften wir eine Fundraising-Kampagne mit „Mitmach“-Charakter zur Erschließung neuer Zielgruppen entwickeln.


Erfolgreiche Ergebnisse.

  • Aufmerksamkeit und Viralität in der breiten Öffentlichkeit erreicht.
  • Neue, jüngere Zielgruppen erschlossen.
  • Online-Spenden mit persönlichen Aktionen (Challenges) verbunden.

Wie weit würdest Du gehen?!

Unterstützer, neue Spendergruppen, Schulklassen, Unternehmen und Prominente – all diese unterschiedlichen Anspruchsgruppen sollten erreicht werden. Die Idee: eine digitale Fundraisingplattform, die möglichst viele Menschen beteiligt sind, zum Mitmachen und Spenden anregt. Unter dem Motto „Wie weit würdest Du gehen?!“ können sich Einzelne oder Gruppen mit einer eigens überlegten Challenge anmelden und ein Spendenziel festlegen. Ist dieses erreicht, müssen sie ihre Challenge durchführen. Der Vorteil: Jeder einzelne Challenger wird zum Multiplikator für terre des hommes, und das jeweils eigene Umfeld wird mobilisiert. Unsere konkrete Leistung rund um das Projekt: Konzeption der Jubiläumskampagne, Kampagnenwebsite mit Fundraising-Tool, Printmedien, Video- und Filmclips, Bewerbung auf Social-Media-Kanälen, Kooperationen mit Unternehmen, Messen, Schulen, Prominenten und Influencern.

Erfolgreiches Online-Fundraising bei neuen Zielgruppen.

Mithilfe von Filmen, Druckmedien, Kooperationen mit Influencern und Prominenten und eine große Offline und Online Kampagne konnten im Jubiläumsjahr 2017 insgesamt knapp 340.000 € Spenden gesammelt werden. Entstanden sind ganz viele ungewöhnliche, mutige, soziale und sportliche Challenges von Jung und Alt. Mehrere hundert Challenges wurden von Einzelpersonen und Teams eingelöst. Die Fotos und Videos haben über die sozialen Netzwerke neue Zielgruppen erreicht und neue Spender gewinnen können. Auch Moderatorin Barbara Schöneberger hat ihre Challenge eingelöst.

Erfolgreiches Online-Fundraising bei neuen Zielgruppen.

Mithilfe von Filmen, Druckmedien, Kooperationen mit Influencern und Prominenten und eine große Offline und Online Kampagne konnten im Jubiläumsjahr 2017 insgesamt knapp 340.000 € Spenden gesammelt werden. Entstanden sind ganz viele ungewöhnliche, mutige, soziale und sportliche Challenges von Jung und Alt. Mehrere hundert Challenges wurden von Einzelpersonen und Teams eingelöst. Die Fotos und Videos haben über die sozialen Netzwerke neue Zielgruppen erreicht und neue Spender gewinnen können. Auch Moderatorin Barbara Schöneberger hat ihre Challenge eingelöst.